Interview

  • Hakaya 2.0 – Ein Update fürs Erzählen

    Neulich im Haus der Kulturen in Braunschweig und jüngst am 23. September in Helmstedt traten Annika Füser und Mohammed Kello auf. Als Erzähl-Duo nennen sich die beiden Hakaya 2.0, was man vielleicht als „geupdatete Geschichten“ übersetzen könnte. Sie erzählen schnell – auf Deutsch, Kurdisch, Arabisch – und mit dem ganzen Körper. Ich fand es unheimlich lustig, anarchisch, lebendig und war sehr berührt von den einzelnen Geschichten. ,So etwas‘ hatte ich noch nie vorher erlebt und hatte deshalb noch viele Fragen an die beiden. Zum Glück für mich – und für Euch, liebe Leser:innen – hatten die beiden Lust, sich per Videoschalte und Email-Dialog befragen zu lassen. Und so präsentiere ich…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
error

Gefällt Ihnen dieser Blog? Sagen Sie es weiter!