Visuelles,  Wissenschaft

Märchen-Metaphern II

Hier noch ein paar märchenhafte Wissenschafts-Metaphern.  Die Motivation dafür hatte ich [hier] schon beschrieben und auch schon einige der Comics gezeigt. Hier kommt ein zweiter Schwung, ebenfalls von Dunja Bosanac ausgeführt und frei nutzbar mit CC BY-SA 4.0.

Hänsel, Gretel und die Tücken des Forschungsdatenmanagements:
Aus diesem Märchen borge ich mir nur das Problem der Orientierung in unbekannter Umgebung. Die Geschwister als Held:innen-Paar des nach ihnen benannten Märchens markieren ihren Weg durch den Wald einmal mit Kieselsteinen und beim nächsten Mal – mangels anderer Mittel – mit Brotkrumen (englisch: bread crumbs). Die Kieselsteine reflektierten bei Nacht das Mondlicht und ermöglichten so die sichere Orientierung; die Brotkrumen wurden dagegen von Vögeln gefressen, so dass die Kinder in die Irre liefen und letztlich in Lebensgefahr gerieten.

Im Comic zu sehen sind zwei junge Wissenschaftler:innen die freiwillig, aus wissenschaftlicher Neugier, den dunklen Wald explorieren. Ihren Weg pflastern, bzw. markieren, ihre Forschungsdaten. Ein so entstandener Pfad wird aber schnell erstaunlich lang und unübersichtlich und droht, sich im Dickicht zu verlieren. Deshalb ist es so wichtig, Daten eindeutig zu benennen und nach einem sinnvollen (und ebenfalls dokumentierten) System abzulegen.

Wer forschen möchte, muss Kolleg:innen, Vorgesetzte und Fördermittelgeber:innen von den eigenen Ideen überzeugen. Das braucht – neben den guten Ideen – auch Ausdauer und Mut. Schließlich stellt man sich mit seinem Antrag auf sogenannte Drittmittel strengen Auswahlkommissionen und Gremien vor.

Die Situation mag gefühlt derjenigen des Soldaten in Andersens Märchen „Das Feuerzeug“ ähneln, wenn dieser die Wachhunde von den Truhen mit Talern locken muss. Deshalb habe ich dieses Bild für den Comic zum Thema „Fördermittel/Funding Money“ gewählt. Passend ist auch, dass im Märchen die zunächst furchteinflößenden Tiere dann auch noch über die monetäre Hilfe hinaus Unterstützung geben.

Das Märchen ist im übrigen im weiteren Verlauf von heute aus gesehen ziemlich misogyn: der Soldat tötet zunächst seine Hinweis- und Auftraggeberin und entführt später mit Hilfe der großen Hunde wiederholt die schlafende Prinzessin.

Dann doch lieber so:

In diesem Comic geht es um Teamwork. Man mag aus noch so unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen und Vorstellungswelten stammen: Mit gegenseitigem Respekt kommt man sehr, sehr weit!

Die hier gezeigten Comics “Breadcrumbs”, “Tinderbox proposal” und “Teamwork” von Maret Nieländer/Dunja Bosanac können Sie / könnt Ihr gerne nachnutzen, sie sind lizensiert mit CC BY-SA 4.0.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error

Gefällt Ihnen dieser Blog? Sagen Sie es weiter!